Yoga Institut Mannheim | FAQ
Yoga Workshops & Meditation in Mannheim seit 2004 - Wöchentlich wechselnde Schwerpunkte – individuelle Betreuung
Yoga, Meditation, Mannheim, Kurse, Ayurveda, Spiraldynamik, Buddhistische Psychologie, Klangyoga, Workshops
16686
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16686,page-child,parent-pageid-16766,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-14.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Fragen & Antworten

Kann man jederzeit einsteigen?

Ja.

Gibt es spezielle Anfänger- oder Fortgeschrittenenkurse?

Nein. Das macht meines Erachtens keinen Sinn. Jeder Teilnehmer hat seine Stärken und Schwächen in ganz unterschiedlichen Bereichen, so dass dies nicht in solchen Kategorien zusammengefasst werden kann.

Wie lange dauert ein Hatha Yoga-Kurs?

Unsere Kurse dauern 120 Minuten. Für viele mag das zunächst sehr lange erscheinen, aber probiere es einfach aus – es ist sehr kurzweilig. Es bedarf Zeit, um erst einmal anzukommen, dann, sich in die Übungen zu vertiefen um zum Schluss ganz in die Entspannung eintauchen zu können.

Welche Kleidung sollte ich tragen und was benötige ich noch?

Bequeme Kleidung ist wichtig. Außerdem ist es hilfreich, wenn du ein Paar dicke Socken, am besten Noppensocken mitbringst. Da viele Übungen auf einer weichen Matte stattfinden, ist aus hygienischen Gründen eine große Decke, oder Laken (2m Länge) perfekt.

Worauf sollte ich achten, wenn ich zum 1. Mal zum Unterricht komme?
  • Bitte informiere uns immer vor Beginn des Kurses über eventuelle Verletzungen, Beeinträchtigungen o.ä., damit wir darauf eingehen können.
  • Bitte melde dich vorab zu einer Probestunde an, damit dein Platz auch sicher ist.
  • Die Probestunde kostet 10,- Euro und wird bar vor Ort verrichtet.
  • Bitte komme 15 – 10 Minuten vor Kursbeginn.
  • Du brauchst nicht zu klingeln, die Türen sind offen.
  • Mit leerem Magen übt es sich leichter.
Brauche ich eine eigene Yogamatte oder anderes Equipment?

Nein.

Ich bin nicht besonders flexibel und habe mich lange nicht bewegt, kann ich dann trotzdem in der Gruppe mitmachen?

Auf alle Fälle. Gerade dann solltest du kommen!

In unseren Kursen machen Menschen aller Altersstufen mit und mit den unterschiedlichsten Ist-Zuständen. Man lernt, seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechend, mit sich umzugehen.

Tue es einfach und habe Vertrauen in dich selbst!

Kann ich auch teilnehmen, wenn ich schon einmal Schwierigkeiten mit meiner Bandscheibe hatte?

Ja, auch und gerade bei früheren Gesundheitsproblemen kannst du teilnehmen. Allerdings solltest du keine akuten Beschwerden haben. Wir sind immer bemüht auf spezielle Probleme einzugehen und eventuell Alternativ-Übungen anzubieten.

Bitte vorab den Yogalehrer informieren.

Wie oft sollte man Yoga üben?

Gerade zu Beginn erlebe ich immer wieder, dass die Teilnehmer, hochmotiviert, sich zu viel vornehmen, und dann die Lust verlieren. Es ist sinnvoller, nur ein Mal pro Woche für ein Jahr zu üben, als in einem Monat vier Mal pro Woche. Übe lieber nur ein wenig als gar nicht.

Meditieren ist nichts für mich, ich kann meine Gedanken nicht abschalten. Kann ich dennoch den Meditationskurs besuchen?

Aber genau darum geht es beim Meditieren oder besser gesagt beim „in sich hineinschauen“. Um die Reinigung der Gedanken. Und das kann gerade am Anfang erst einmal ein wahrer Gedankensturm sein. Eine Reinigung, sowohl körperlich als auch geistig, braucht Zeit…aber die Belohnung ist unbeschreiblich…